Instagram Victoria_x3_

Instagram - gehackt / so schützt du dich

Mittwoch, 7. September 2016

Wie jeden Morgen, habe ich nachdem mein Wecker mich aus dem Schlaf gerissen hat meine Nachrichten gelesen und ein wenig durch Instagram gescrollt. Nachdem ich 2-3 Likes gesetzt habe kam aufmal eine Meldung auf Instagram, dass ich einen Code eingeben soll, da sie merkwürdige Aktivitäten festgestellt haben. Natürlich habe ich mir nichts dabei gedacht und diesen eingegeben. Hätte ja sein können, dass ich mit dem klicken etwas zu schnell war. 

Kaum war dieser bestätigt kam schon die nächste Meldung auf der Startseite. Mein Konto wurde reaktiviert. Schock! Ich bin direkt auf mein Profil und sah wie nach und nach sämtliche Bilder gelöscht wurden. Ich meldete mein Profil ab um den Vorgang zu stoppen. Meldete mich wieder an und änderte sofort das Passwort. Es hörte auf. Für einen kurzen Augenblick dachte ich, es sei nur ein Fehler gewesen. Dem war aber nicht so. Seit Juli sind nun sämtliche Bilder weg. 

Natürlich habe ich Panik bekommen und auf sämtlichen Wegen mich beim Instagram Support gemeldet. Ohne Erfolg. Ich habe zwar ein Link zum Profil bekommen, wo ich ein neues Passwort eintragen konnte, doch die Bilder werde ich nicht mehr zurück bekommen. Ich weiß, dass bei einigen großen Instagramer, wie bei Phiaka nach einer Löschung alles wieder hergestellt wurde. Naja, wie es aussieht ist mein Account nicht von großer Bedeutung, da sich bei einem Account mit 61K keiner die Mühe machen will. 

Wie es sich rausgestellt hat, war ich nicht die einzige der das passiert ist. Anscheinend geht ein Virus rum, der sämtliche Konten löscht. Es ist traurig um all die hochgeladenen Bilder und um die Mühe, doch zum Glück habe ich sie alle noch. Ich lösche nämlich nie Bilder vom Handy. 

So schützt du dein Account richtig:

1. Das aller wichtigste!
Nutze ein schweres Passwort & niemals das selbe wie bei anderen Social Media Konten. 
Verwendet eine Kombination aus Zahlen, Buchstaben und Satzzeichen. Ändert euer Passwort regelmäßig. 



2. Nutzt die zweistufige Authentifizierung auf Instagram

Bei jeder Anmeldung auf einem anderem Gerät bekommt ihr somit eine Nachricht auf euer Handy mit einem Identifizierungscode, den ihr eingeben müsst um euch anmelden zu können. 


3. Nutzt für Instagram eine andere Email
Somit können Hacker nicht an eure private Email kommen. 


4. Passt auf, welche Apps ihr installiert
Eine App ist schnell installiert und die Geschäftsbedingungen ohne durchlesen akzeptiert. Meiner Meinung nach sehr sehr gefährlich. 


Mehr Infos findet ihr auf help.instagram.com

 
Design by Mira Dilemma.